Logo Martineum
Aktuelle Rubrik

Sie haben Home gewählt.
Folgende Unterpunkte stehen zur Auswahl:

›› Sitemap
›› Impressum
›› Datenschutzerklärung

Termine

Keine Veranstaltungen gefunden.


Durchsuchen

PHYSIO Compact Praxis

Zur Homepage

Ev. Fachseminar für Altenpflege

Zur Homepage

Optimierte Webseite

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS valide

Home

Ja, ich will euch tragen bis ins Alter und bis ihr grau werdet. Ich will es tun; ich will heben und tragen und erretten." Jesaja 46,4

Willkommen auf den Seiten des MARTINEUMS in Essen-Steele.

Das MARTINEUM ist ein Seniorenzentrum in evangelischer Trägerschaft mit vielfältigen Einrichtungen und Diensten im Segment von Pflege und Wohnen im Alter.

Informieren Sie sich auf unseren Internetseiten über unsere Leistungen und Angebote - gern können Sie schon mal einen Blick auf die nächsten Termine werfen. Selbstverständlich stehen wir bei weiteren Fragen telefonisch, postalisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Besonders würden wir uns freuen, wenn wir Sie zu einem unverbindlichen Gespräch einladen dürfen. Bei dieser Gelegenheit zeigen wir Ihnen gern unsere Räumlichkeiten.

Für eine erste Kontaktaufnahme wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter am Empfang unter Tel. 0201 / 50 23 1. Möchten Sie einen Termin vor Ort abstimmen, oder haben Sie Fragen zur Aufnahme wenden Sie sich an Frau Becker unter Tel. 0201 / 50 23 227. Weitere Telefonnummern finden Sie unter Ansprechpartner.

Allgemeinverfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (CoronaAVPflegeundBesuche) vom 19. Juni 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir möchten Sie mit diesem Schreiben über die aktuellen gesetzlichen Veränderungen bezüglich Ihrer derzeitigen Besuchsrechte im Martineum informieren.

Jede Bewohnerin bzw. jeder Bewohner kann ab dem 1. Juli 2020 täglich Besuch
erhalten. Diese sind auch an Wochenenden und Feiertagen möglich. Wir bieten
Besuchszeiten von 9:30 bis 12 Uhr und von 14:30 bis 19 Uhr an.
Die Besu-
che sind auf je 2 Besuche pro Tag und Bewohner von maximal 2 Personen, im
Außenbereich 4 Personen beschränkt.

Bei den Besucherinnen und Besuchern ist ein Kurzscreening (Erkältungssymp-
tome, SARS-CoV-2-Infektion, Kontakt mit Infizierten oder Kontaktpersonen ge-
mäß der Richtlinie des Robert Koch-Instituts) einschließlich Temperaturmes-
sung
durchzuführen.
Wir bitten deshalb weiterhin um vorherige Terminvereinbarung auf dem Wohnbereich.

Ab dem 1. Juli 2020 sind auch Besuche auf den Bewohnerzimmern zuzulassen.
Eine Vertraulichkeit des Besuchs ist zu gewährleisten. Während des Besuchs
tragen damit die Bewohner und Besucher die Verantwortung für die Einhal-
tung des Infektionsschutzes im Zimmer
(Mund-Nase-Schutz und hygienische
Händedesinfektion). Die Besucher gehen auf direktem Weg ins Bewohnerzimmer
und verlassen die Einrichtung ebenfalls wieder auf direktem Weg.

Fahrstühle dürfen maximal von 2 Personen gleichzeitig genutzt werden.

Die Besucherinnen und Besucher haben einen grundsätzlichen Abstand
von mindestens 1,5 Metern zur besuchten Person einzuhalten.
Sofern wäh-
rend des Besuchs Bewohner und Besucher eine Mund-Nase-Bedeckung nutzen,
und vorher sowie hinterher bei den Besuchern und den Bewohnern eine gründli-
che Handdesinfektion erfolgt ist, ist die Einhaltung des Mindestabstands nicht er-
forderlich. In diesem Fall sind auch körperliche Berührungen zulässig.

Bewohnerinnen und Bewohner der Pflegeeinrichtungen dürfen diese alleine oder
mit Bewohnern, Besuchern oder Beschäftigten derselben Einrichtung verlassen,
wenn sie sich dabei an die Regelungen der Coronaschutzverordnung für den öf-
fentlichen Bereich halten. Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Besucher
tragen die Verantwortung für die Einhaltung des Infektionsschutzes wäh-
rend des Verlassens der Einrichtung.
Als Dauer des Verlassens sind grund-
sätzlich 6 Stunden täglich ohne anschließende Isolierung zuzulassen. Auch hier-
bei müssen sich die Besucher vorher einem Kurzscreening unterziehen.

So sehr wir uns für Sie und unsere Bewohner freuen, dass nun auch wieder vermehrt soziale Kontakte ermöglicht werden, sehen wir auf der anderen Seite nach wie vor, dass unsere Bewohner durch einen möglichen SARS-CoV-2-Ausbruch einem erhöhten Risiko für Gesundheit und Leben ausgesetzt sind.
Gerade die Entwicklungen in den Kreisen Gütersloh und Warendorf und jüngst auch in Moers betrachten wir mit großer Sorge.
Wir empfehlen Ihnen deshalb weiterhin die Besuchsmöglichkeiten im Außenbereich des Martineum zu nutzen. Diese Besuchsform hat sich bei den Bewohnern und auch den Besuchern großer Beliebtheit erfreut und wir glauben, dass wir bei diesem Format den größtmöglichen Schutz vor einer Infektion gewährleisten können.
Bisher sind wir gemeinsam gut durch die Corona Pandemie gekommen. Lassen Sie uns auch weiterhin mit großer Verantwortung und gebotener Vorsicht die nächsten Schritte gehen.

Bleiben Sie gesund!

Christian Landau
Geschäftsführer

Download Corona AV Pflege und Besuche
›› Download


-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Cafeteria ist auf Grund der aktuellen Entwicklungen rund um das Corona Virus ab dem 15. März 2020 bis auf Weiteres geschlossen!


------------------------------------------------------------------------------------------------------

NEWS

Unsere Wohnbereiche sind nun mit einem Tablet ausgestattet worüber Whatsapp Nachrichten und Videos gesendet und empfangen werden können.

Bitte keine Videoanrufe!


Anbei die Whatsapp Nummern der Wohnbereiche:

Paul-Bever-Haus

PBH 1 [01590 4736787]

PBH 2 [01590 4736788]

PBH 3 [01590 4736789]


Karl-Heinz-Balke-Haus

KHBH EGA [01590 4736790]

KHBH EGB [01590 4736791]

KHBH 1 [01590 4736792]

KHBH 2 [01590 4736793]

KHBH 3 [01590 4736794]


Haus Schäpenkamp

HS A - EG | 1 [01590 4736795]

HS B - 2 | 3 [01590 4737742]